HOF TEN BERGE Tanzschule Step by Step Malerbetrieb Thyssen Feste feiern auf dem Hof TEN BERGE HOF TEN BERGE Konakt zu HOF TEN BERGE
HOF TEB BERGE

Geschichte

HOF TEN BERGE

 

Ein Gutshof, schon 1454 erwähnt, ehemalig in Besitz der Grafen und späteren Herzöge von Cleve.

Heute zeugen viele Urkunden und Schriften von der weiteren ökonomischen wie auch kulturellen Bedeutung der Hofanlage in Kleve-Kellen am Niederrhein.

 

Preußisches Staatsgut Anfang des 17. Jahrhunderts, dann privatisiert und weiter ausgebaut, wurde es so zu einem wichtigem landwirtschaftlichen Zentrum.

 

1920-1959 beherberte der HOF TEN BERGE die Weiterbildungsstätte für Landwirte.

 

Nach Aufgabe der Landwirtschaft durch die Familie Hortmann wurde die alte Hofanlage mit Wehrturm am Deich 2001 von der Familie C.M. Wilmsen übernommen und saniert.

 

Die historische Bedeutung findet Berücksichtigung durch die Eintragung in die Denkmalliste der Stadt Kleve im Jahre 2003.

 

Heute beherbert der HOF TEN BERGE eine Tanzschule, Handwerksunternehmen, Ateliers, Büros, Feiermöglichkeiten und Wohnungen.

 

Der Hof liegt am Kellner Altrhein direkt an der Via Romana in eimem Naturschutzgebiert zwischen Kleve und Kalkar.

 

Die Bewahrung, Wiederherstellung und Weiterentwicklung dieses pregnanten Kulturraumes ist für uns von großem Interesse.